pure position ist eine Entwicklungsplattform für formal zurückhaltende und funktional anspruchsvolle Möbel im Wohnumfeld.

 

Der Initiator Olaf Schroeder gründete das Label 2007 zunächst zur Vermarktung des Kindermöbels growing table, das seitdem erfolgreich im designorientierten, deutschsprachigen Möbelfachhandel etabliert ist.

 

Seit 2010 folgen kontinuierlich weitere Möbelentwicklungen wie z.B. das modulare Regalsystem brick.

 

Zur imm cologne 2014 wurden Neuheiten rund um den growing table präsentiert, wie die Spieltruhe rolling box und das Kinderregal gt shelf.

 

2015 wurde zur imm cologne nun erstmalig das growing bed vorgestellt. Ein Sofa-Bettmöbel, das durch geschicktes Gruppieren von Polster-Elementen variable Nutzungssituationen bietet.

 

Das label pure position wurde 2011 von den gemeinnützigen Werkstätten Isar-Würm-Lech IWL Werkstätten für Menschen mit Behinderung GmbH übernommen. Das komplette Programm wird seitdem in der Schreinerei der IWL seriell produziert.

 

Ab 2016 wird das Regalsystem brick auch als Version für Kinder unter dem Namen brick for kids erhältlich sein.



To Top